Museum "Alter Krug"

Weinberge 15
15806 Zossen

Mi: 15:00 - 18:00
Sa: 14:00 - 17:00

Tel.: 03377/300576

Schulmuseum

Kirchplatz 7 Fachwerkhaus
15806 Zossen

Do 10:00 - 12:00
Sa 10:00 - 12:00

Tel.: 03377 334346

Zossens Markt im Mittelalter

15. Juni 2007

Gunvor Lindström und Ulrich Wiegmann berichteten in Bildern und an Hand von Dokumenten über die archäologischen Funde vom Marktplatz in Zossen. Holzbohlenfunde auf dem Markt, Dinge des Alltags, Offenkacheln, alles interessant um mehr über das Leben der Zossener im Mittelalter zu erfahren. So berichtete Heidi Borchert in der Märkischen Allgemeinen vom 22.06.2007 darüber:

Weiterlesen: Zossens Markt im Mittelalter

Adventsfeier

1. Dezember 2007
Fotos: Klaus Andrae

Die Mitglieder des Heimatvereins erleben die jährlichen Adventsfeiern als gemütliche, nachdenkliche und vor allem fröhliches Treffen. Mit eigenen Beiträgen, wie auf dem Foto Frau Susanne Michler, sind sie aber auch an diesem Tag noch aktiv. Aktiv ist aber vor allem Familie Andrae mit ihren Helfern, die dieses Fest vorbereiten. So wurde in diesem Jahr von KLaus Andrae die schwarze Küche gefeuert, um hier den Fisch zu braten. In einem Jahr werden wir wieder im "Alten Krug" Advent feiern.

Pfadfinder im Alten Krug

23.09.2007

Pfadfinder haben auch den Pfad durch die Zossener Weinberge bis zum Alten Krug gefunden. Sie erkundigten sich nach der Geschichte des Kruges und hörten Geschichten aus der Geschichte.

Kirchplatzfest - Streuobstkuchenwettbewerb

2. September 2007

Fotos: Rainer Reinecke

Der Ortsbeirat von Zossen hatte, anlässlich des Kirchplatzfestes einen Streuobstkuchenwettbewerb ausgelobt. Diesen Wettbewerb führte der Heimatverein in den Folgejahren jeweils zum Tag des Offenen Denkmals. Als Mitglied des Ortsbeirates gehörte die Vorsitzende unseres Vereins bereits 2007 zu den Organisatoren, wie auch auf den Fotos unschwer zu erkennen ist.

Weiterlesen: Kirchplatzfest - Streuobstkuchenwettbewerb

Auszeichnung mit dem Denkmalpflegepreis

9. September 2007

Anlässlich des Tages des Offenen Denkmals wurde der Heimatverein "Alter Krug" Zossen e.V. mit dem Denkmalpflegepreis des Landkreises Teltow-Fläming ausgezeichnet. Dies wurde natürlich dann auch im "Alten Krug" würdig gefeiert.

EKKEHARD FREYTAG in der Märkischen Allgemeine, Luckenwalder Rundschau vom 10.09.2007: 

Die ganze Bandbreite - Zum zweiten Mal Denkmalpflegepreise des Landkreises vergeben

LUCKENWALDE „Danke“. Das war gestern Vormittag in Niebendorf-Heinsdorf das

Weiterlesen: Auszeichnung mit dem Denkmalpflegepreis

15 Jahre Heimatverein "Alter Krug"

07. Juli 2007

Der Vorstand des Heimatvereins hatte den 15. Jahrestag der Gründung des Heimatvereins vom 17. Oktober einfach auf den 07. Juli vorverlegt. Schließlich sollte ja auch demonstriert werden, was auf dem Gelände des "Alten Kruges" so möglich ist. Dafür ist das Wetter im Oktober doch etwas unbeständig. Zu Beginn der Veranstaltung zog die Vorsitzende Karola Andrae ein kurzes Resümee über die Aktivitäten des Vereins in den zurückliegenden 15 Jahren, beschrieb auch steinige Wegstrecken und blickte letztlich nach vorn. (Lesen Sie weiter, dort finden Sie auch eine kleine DIA-Show mit Fotos von Klaus Andrae)

Weiterlesen: 15 Jahre Heimatverein "Alter Krug"

Schulkinder besuchen den "Alten"

nicht etwa den Großvater, nein den "Alten Krug" unser Museum in den Weinbergen.

1. Juni 2006

Himmelfahrt 2007

17. Mai 2007
So solide feiert der Heimatverein Himmelfahrt,


nur bei Kaffee und Tee untermalt mit leisen Akkordeonklängen.

Vogelstimmenwanderung 2007

5. Mai 2007

Impressionen von der Vogelstimmenwanderung 2007 von Klaus Andrae

 

 

 

 

Weiterlesen: Vogelstimmenwanderung 2007

Heimatverein erhält Kuturpreis

Foto: Klaus Andrae

Der Heimatverein "Alter Krug" Zossen wird mit dem zweiten kommunalen Kulturpreis der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SKG) im Land Brandenburg ausgezeichnet. Über die Ehrung der Arbeit unseres Vereins berichtete die Märkische Allgemeine, Zossener Rundschau vom 30.04.2007:

„Zukunft braucht Herkunft“ Heimatverein Zossen wurde am Sonnabend in Potsdam mit Kulturpreis geehrt

Weiterlesen: Heimatverein erhält Kuturpreis

Märkischer Eulenspiegel in Zossen

Am 2. Juni 2007 erzählte Schauspielerin Eva-Maria Radoy wundersame Geschichten und Streiche des Hans Clauert.  Der Heimatverein eröffnete mit dieser Veranstaltung die Ausstellung Hans Clauert – der märkische Eulenspiegel.
Gudrun Ott berichtete darüber in der Märkischen Allgemeinen Zeitung, Zossener Rundschau:
„Der viel feinsinnigere Hans Clauert sei im Alten Krug zu Hause und sein Geist ließe ihn kaum schlafen, meinte scherzend der ehrenamtliche Museumsleiter Dieter Frambach bei der Ausstellungseröffnung. Immerhin konnte der rührige Frambach Medaillons vor einer möglichen Zerstörung retten, die die Rangsdorfer Malerin Ursula Wendorff-Weidt über die historische Schelmenfigur anfertigte.

Weiterlesen: Märkischer Eulenspiegel in Zossen

Neujahrskonzert 2007

3. Januar 2007

Über das Neujahrskonzert berichtete Gudrun Ott in der Märkischen Allgemeinen Zeitung, Zossener Rundschau:

Foto: Klaus Andrae

"World Brass oder Weltblech nennen sich die Damen und Herren, die sich seit ihrer Gründung 1995 zu einem der weltweit besten Blechbläserensembles entwickelten. Die Musiker aus Luxemburg, Belgien, Deutschland, Irland, England, Schottland, den Niederlanden und der Ukraine begeisterten jetzt schon zum zwölften Mal mit ihrem Neujahrskonzert, das in der Zossener Dreifaltigkeitskirche längst zu einer Institution geworden ist.

Weiterlesen: Neujahrskonzert 2007