Museum "Alter Krug"

Weinberge 15
15806 Zossen

Mi: 15:00 - 18:00
Sa: 14:00 - 17:00

Tel.: 03377/300576

Schulmuseum

Kirchplatz 7 Fachwerkhaus
15806 Zossen

Do 10:00 - 12:00
Sa 10:00 - 12:00

Tel.: 03377 334346

Sonderausstellung Schulmuseum

1. April 2004
Fotos: Rainer Reinecke

Lernalltag in der DDR

So berichtete die Märkische Allgemeine in der Zossener Rundschau vom 1. April 2004 darüber:
"Pionierbluse mit Halstuch ist der Hingucker Schulmuseum Zossen zeigt Sonderausstellung über DDR-Lernalltag

ZOSSEN Im Zossener Schulmuseum unter dem Dach der Stadtbibliothek wird zurzeit eine Sonderausstellung über den Schulalltag in der DDR gezeigt. 'Die kleine Exposition umfasst die Jahre 1949 bis 1989', erläutert Gudrun Haase, 'wobei wir uns doch sehr auf die Anfangsjahre konzentriert haben.'

Die ehrenamtliche Leiterin des kleinen Museums verweist auf eine Sammlung von Hausaufgabenheften aus den 50er Jahren. 'Dort wurden ja von den Lehrern noch regelmäßig alle Zensuren, die in den einzelnen Unterrichtsstunden vergeben wurden, eingetragen.'
Erinnerungen werden wach, wenn man die alten Utensilien für den Mathematikunterricht in die Hand nimmt: Den Rechenschieber, abgegriffene hölzerne Dreiecke, Lineale oder Kurvenschablonen. Auf einem Tisch sind einige vergilbte Exemplare der damals heiß begehrten Kinderzeitschriften 'Frösi', 'ABC-Zeitung' und 'Die Trommel' ausgebreitet. Ein Hingucker ist auch die schmucke weiße Bluse mit dem Pionieremblem und dem blauem Halstuch. Jutta Hansen, die ebenfalls im Schulmuseum ehrenamtlich mitarbeitet, hat Fotos und von Schülern angefertigten Chroniken über die Jugendweihe zusammengetragen. „Schön zu sehen ist, wie sich die Mode so zwischen 1970 und 1985 verändert hat“, sagt die ehemalige Jugendstundenleiterin.
 
Das Schulmuseum besteht am 24.April zwei Jahre. Mehr als 1500 Besucher wurden seither gezählt. hb